CARBOFLOW MX Aktivkohlefilter

Zwar ist unser Wasser die Nummer 1 in Reinheit und Hygiene, aber Trinkwassertests belegen es doch immer wieder: Manche Anlagen der kommunalen Wasserversorger sind nicht nur überlastet, es wird dem Wasser teilweise u.a. Chlor, Ammoniak und Fluoride hinzugefügt.

Auch das Auftreten von Pestizieden, Medikamentenrückständen und Mikroorganismen im Wasser ist durchaus keine Seltenheit mehr.

Natürlich muss man hier nicht gleich mit Sterilisation des Wassers reagieren, teilweise braucht unser Abwehrmechanismus ja was zu tun.

Mit dem CARBOFLOW Filterelement reduzieren Sie die Schadstoffe im Trinkwasser bis 99% und schützen zuverlässig vor Substanzen, welche da nicht hingehören.

Im Gegensatz zu Umkehrosmose-Anlagen werden keine gesunden Spurenmineralien wie z. B. Magnesium, Kalzium oder Kalium entfernt.

Das Herzstück des CARBOFLOW ist ein Aktivkohleblock, welcher unter sehr hohem Druck geformt wurde. Im Gegensatz zu Granulatfiltern ist hier die Tunnelbildung unmöglich. Der Filter verschließt sich von selbst, wenn er am Kapazitätsende ist.

Datenblatt Premium Top G.pdf
Datenblatt im PDF-Format